TV Troubleshooting Guide

Dieser Artikel gilt für Fernseher aus 2012 und Neuer

Situation
Neben den direkt zugänglichen Bildverbesserungsoptionen oder den personalisierten Einstellungen, gibt es zusätzlich noch die erweiterten ISF Farbeinstellungen für Philips LCD Bildschirme.

Antwort
ISFⓇ Kalibrierung wird im Detail in der elektronischen Bedienungsanleitung im Fernseher erklärt ( auch zugänglich über die blaue Farbtaste auf der Fernbedienung)
 unter “ISF Farbkontrolle”):

Mit ISF Farbsteuerung können ISF-Experten die Farbwiedergabe des Fernsehers kalibrieren. Die Farbsteuerung ist eine ISF-Experteneinstellung.
Mit der ISF®-Kalibrierung holen Sie das Beste aus Ihrem Fernsehbildschirm heraus. Bitten Sie einen Experten für ISF-Kalibrierung,
bei Ihnen zu Hause die optimale Bildeinstellung für Ihren Fernseher einzurichten. Zudem kann der Experte eine ISF Kalibrierung für Ambilight einrichten.

Fragen Sie Ihren Händler nach der ISF-Kalibrierung. Die Vorteile der Kalibrierung sind:
• Klarere und schärfere Bilder
• Mehr Details in hellen und dunklen Bildbereichen
• Intensiveres und dunkleres Schwarz
• Bessere Farbreinheit und -qualität
• Geringerer Energieverbrauch

Der ISF-Kalibrierungsexperte speichert und sperrt die ISF-Einstellungen als zwei Bildeinstellungen. Sobald die ISF-Kalibrierung abgeschlossen ist,
drücken Sie das Zahnrad auf der Fernbedienung, und wählen Sie Bildeinstellung und ISF Tag bzw. ISF Nacht aus. Wählen Sie ISF Tag aus,
um bei hellem Licht fernzusehen, oder wählen Sie "ISF Nacht" aus, um bei dunklen Lichtverhältnissen fernzusehen.

 

Lesen Sie mehr zu den unterschiedlichen Bildeinstellungsoptionen darunter:

1. ISF Kalibrierung
ISF ist standardmäßig freigegeben, kann jedoch durch einen Ingenieur nach einer Kalibrierung gesperrt werden.
● Wenn gesperrt, ISF Einstellungen bleiben nach einer Neuinstallation erhalten (Nr.1)
● Wenn nicht gesperrt, ISF Einstellungen gehen nach einer Neuinstallation verloren Nr.2) 
                                

2. Allgemeine Bildeinstellungen
Bildeinstellungen(Nr.3) beginnen mit der Bildeinstellung ”Standard”:
● Die allgemeinen Bildeinstellungen können nicht gesperrt werden
● Die allgemeinen Bildeinstellungen werden nach einer Neuinstallation zurückgesetzt

Für zusätzliche Fragen zur ISFⓇ Kalibrierung, kontaktieren Sie bitte einen ISF zertifizierten Techniker.

Immer für Sie da
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Fernseher mit der neuesten Softwareversion aktualisiert ist.  
Aktuelle Auswahl: Alle Fernseher
Hier klicken für Handbücher, Software und mehr.
Wählen Sie hier einen anderen TV.

Dieser Artikel gilt für Fernseher aus 2012 und Neuer

Situation
Neben den direkt zugänglichen Bildverbesserungsoptionen oder den personalisierten Einstellungen, gibt es zusätzlich noch die erweiterten ISF Farbeinstellungen für Philips LCD Bildschirme.

Antwort
ISFⓇ Kalibrierung wird im Detail in der elektronischen Bedienungsanleitung im Fernseher erklärt ( auch zugänglich über die blaue Farbtaste auf der Fernbedienung)
 unter “ISF Farbkontrolle”):

Mit ISF Farbsteuerung können ISF-Experten die Farbwiedergabe des Fernsehers kalibrieren. Die Farbsteuerung ist eine ISF-Experteneinstellung.
Mit der ISF®-Kalibrierung holen Sie das Beste aus Ihrem Fernsehbildschirm heraus. Bitten Sie einen Experten für ISF-Kalibrierung,
bei Ihnen zu Hause die optimale Bildeinstellung für Ihren Fernseher einzurichten. Zudem kann der Experte eine ISF Kalibrierung für Ambilight einrichten.

Fragen Sie Ihren Händler nach der ISF-Kalibrierung. Die Vorteile der Kalibrierung sind:
• Klarere und schärfere Bilder
• Mehr Details in hellen und dunklen Bildbereichen
• Intensiveres und dunkleres Schwarz
• Bessere Farbreinheit und -qualität
• Geringerer Energieverbrauch

Der ISF-Kalibrierungsexperte speichert und sperrt die ISF-Einstellungen als zwei Bildeinstellungen. Sobald die ISF-Kalibrierung abgeschlossen ist,
drücken Sie das Zahnrad auf der Fernbedienung, und wählen Sie Bildeinstellung und ISF Tag bzw. ISF Nacht aus. Wählen Sie ISF Tag aus,
um bei hellem Licht fernzusehen, oder wählen Sie "ISF Nacht" aus, um bei dunklen Lichtverhältnissen fernzusehen.

 

Lesen Sie mehr zu den unterschiedlichen Bildeinstellungsoptionen darunter:

1. ISF Kalibrierung
ISF ist standardmäßig freigegeben, kann jedoch durch einen Ingenieur nach einer Kalibrierung gesperrt werden.
● Wenn gesperrt, ISF Einstellungen bleiben nach einer Neuinstallation erhalten (Nr.1)
● Wenn nicht gesperrt, ISF Einstellungen gehen nach einer Neuinstallation verloren Nr.2) 
                                

2. Allgemeine Bildeinstellungen
Bildeinstellungen(Nr.3) beginnen mit der Bildeinstellung ”Standard”:
● Die allgemeinen Bildeinstellungen können nicht gesperrt werden
● Die allgemeinen Bildeinstellungen werden nach einer Neuinstallation zurückgesetzt

Für zusätzliche Fragen zur ISFⓇ Kalibrierung, kontaktieren Sie bitte einen ISF zertifizierten Techniker.