TV Troubleshooting Guide

Der folgende Artikel ist eine Anleitung zum Entpacken einer Datei auf einem Computer.


Situation
Beim Aktualisieren der Fernsehersoftware über USB ist es unklar, wie die Softwaredatei entpackt werden kann.

Antwort
Was ist eine ZIP-Datei?

Eine ZIP-Datei ist eine kleinere, komprimierte Version von einer oder mehreren Dateien. Unsere Softwaredateien werden aus Sicherheitsgründen und zur Sicherstellung schnellerer Downloadzeiten komprimiert. Um an die Originaldatei zu gelangen, muss der Softwareordner "entpackt" und auf einem leeren und formatierten USB-Flashlaufwerk gespeichert werden. Nur so kann die korrekte Installation der Software auf dem Fernseher gewährleistet werden.

Wir bieten Anweisungen für folgende Computer:
• Windows-Computer
• Macintosh-Computer
 
Windows-PC oder -Notebook:
1. Laden Sie die Philips Fernsehersoftware herunter
Falls noch nicht geschehen, laden Sie die *.zip-Datei von der Philips Support-Website herunter: http://www.p4c.philips.com/cgi-bin/dcbint/cpindex.pl?ctn=All&slg=de&scy=DE

2. Öffnen Sie die *.zip-Datei
Öffnen Sie auf dem Computer die *.zip-Datei, die Sie von der Philips Software-Webseite heruntergeladen haben.
• Öffnen Sie den Ordner, in dem die Datei gespeichert wurde und suchen Sie nach der Datei.
 
Alternative Programme zum Entpacken für Windows: 
Auf den meisten neuen Windows-PCs ist bereits ein Programm zum Entpacken vorinstalliert. Wenn noch kein Programm zum Entpacken auf dem Computer vorinstalliert ist, können verschiedene Programme für diesen Zweck heruntergeladen werden, darunter:
• WinZip
• iZip
• WinRAR
• 7-Zip 
 
Befolgen Sie die Schritte des entsprechenden Programms zur Installation auf dem Computer.
Fahren Sie mit den nachstehenden Schritten fort, sobald das Programm zum Entpacken installiert wurde.

Haftungsausschluss: Wir bei Philips empfehlen kein bestimmtes Programm. Wir raten Ihnen jedoch zur Vorsicht, wenn Sie diese Programme herunterladen. Besuchen Sie stets die offiziellen Websites dieser Programme.

3. Wählen Sie "Entpacken nach" aus.
• Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie "Entpacken nach" aus. Wählen Sie dann das USB-Flashlaufwerk aus.

Zum Beispiel für 7-zip:
  


Macintosh-Computer oder -Notebook:

1. Speichern Sie die *.zip-Datei auf dem Desktop des Computers.
2. Öffnen Sie “Terminal” entweder über die Taskleiste oder über die folgenden Schritte:
Klicken Sie oben auf [Gehe zu] > [Dienstprogramme], blättern Sie nach rechts, bis Sie das Terminal-Symbol erreichen, und doppelklicken Sie auf das Symbol. Das Terminal-Fenster wird geöffnet.

3. Geben Sie im geöffneten Fenster über die Tastatur "cd desktop" (ohne Anführungszeichen) ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
4. Geben Sie anschließend "unzip" (ohne Anführungszeichen) und den Namen der Datei ein (berücksichtigen Sie auch den .zip-Teil).
5. Drücken Sie erneut die Eingabetaste auf der Tastatur.
6. Die Datei wurde nun entpackt, und alle Dateien im Ordner sind nun auf dem Schreibtisch zu sehen. Speichern Sie diese Dateien auf dem USB-Flashlaufwerk.

Immer für Sie da
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Fernseher mit der neuesten Softwareversion aktualisiert ist.  
Aktuelle Auswahl: Alle Fernseher
Hier klicken für Handbücher, Software und mehr.
Wählen Sie hier einen anderen TV.

Der folgende Artikel ist eine Anleitung zum Entpacken einer Datei auf einem Computer.


Situation
Beim Aktualisieren der Fernsehersoftware über USB ist es unklar, wie die Softwaredatei entpackt werden kann.

Antwort
Was ist eine ZIP-Datei?

Eine ZIP-Datei ist eine kleinere, komprimierte Version von einer oder mehreren Dateien. Unsere Softwaredateien werden aus Sicherheitsgründen und zur Sicherstellung schnellerer Downloadzeiten komprimiert. Um an die Originaldatei zu gelangen, muss der Softwareordner "entpackt" und auf einem leeren und formatierten USB-Flashlaufwerk gespeichert werden. Nur so kann die korrekte Installation der Software auf dem Fernseher gewährleistet werden.

Wir bieten Anweisungen für folgende Computer:
• Windows-Computer
• Macintosh-Computer
 
Windows-PC oder -Notebook:
1. Laden Sie die Philips Fernsehersoftware herunter
Falls noch nicht geschehen, laden Sie die *.zip-Datei von der Philips Support-Website herunter: http://www.p4c.philips.com/cgi-bin/dcbint/cpindex.pl?ctn=All&slg=de&scy=DE

2. Öffnen Sie die *.zip-Datei
Öffnen Sie auf dem Computer die *.zip-Datei, die Sie von der Philips Software-Webseite heruntergeladen haben.
• Öffnen Sie den Ordner, in dem die Datei gespeichert wurde und suchen Sie nach der Datei.
 
Alternative Programme zum Entpacken für Windows: 
Auf den meisten neuen Windows-PCs ist bereits ein Programm zum Entpacken vorinstalliert. Wenn noch kein Programm zum Entpacken auf dem Computer vorinstalliert ist, können verschiedene Programme für diesen Zweck heruntergeladen werden, darunter:
• WinZip
• iZip
• WinRAR
• 7-Zip 
 
Befolgen Sie die Schritte des entsprechenden Programms zur Installation auf dem Computer.
Fahren Sie mit den nachstehenden Schritten fort, sobald das Programm zum Entpacken installiert wurde.

Haftungsausschluss: Wir bei Philips empfehlen kein bestimmtes Programm. Wir raten Ihnen jedoch zur Vorsicht, wenn Sie diese Programme herunterladen. Besuchen Sie stets die offiziellen Websites dieser Programme.

3. Wählen Sie "Entpacken nach" aus.
• Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie "Entpacken nach" aus. Wählen Sie dann das USB-Flashlaufwerk aus.

Zum Beispiel für 7-zip:
  


Macintosh-Computer oder -Notebook:

1. Speichern Sie die *.zip-Datei auf dem Desktop des Computers.
2. Öffnen Sie “Terminal” entweder über die Taskleiste oder über die folgenden Schritte:
Klicken Sie oben auf [Gehe zu] > [Dienstprogramme], blättern Sie nach rechts, bis Sie das Terminal-Symbol erreichen, und doppelklicken Sie auf das Symbol. Das Terminal-Fenster wird geöffnet.

3. Geben Sie im geöffneten Fenster über die Tastatur "cd desktop" (ohne Anführungszeichen) ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
4. Geben Sie anschließend "unzip" (ohne Anführungszeichen) und den Namen der Datei ein (berücksichtigen Sie auch den .zip-Teil).
5. Drücken Sie erneut die Eingabetaste auf der Tastatur.
6. Die Datei wurde nun entpackt, und alle Dateien im Ordner sind nun auf dem Schreibtisch zu sehen. Speichern Sie diese Dateien auf dem USB-Flashlaufwerk.