TV Troubleshooting Guide

Dieser Artikel gilt nur für Smart TV Modelle aus dem Jahr 2012

Situation
Eine Nachricht wird auf dem Bildschirm des Fernsehers angezeigt wenn die YouTube App ausgewählt wird. Ab dem 30 Juni 2017 wird die YouTube App nicht länger auf dem Fernseher funktionieren.

Antwort
Die YouTube Flash App die für ältere Smart TVs (2012 und älter) entwickelt wurde, wird nicht länger von YouTube unterstützt.

Klicken Sie auf den folgenden Link um das YouTube Statement über die Einstellung der App zu lesen: youtube.com/tvdevices

Externe Geräte
Alternative (neuere) Geräte können verwendet werden um Inhalte mit der neuen YouTube Version zu streamen. Zum Beispiel der Google Chromecast oder der Amazon Fire TV Stick. Die Empfehlungen von YouTube finden Sie unter dem Link oben.


Dieser Artikel gilt für die Modelle 6xx8-9xx8 2013


Situation
Beim Öffnen der YouTube App wird eine Meldung angezeigt: Um YouTube nutzen zu können, muss die Aufzeichnungsfunktionalität des Fernsehers deaktiviert werden.

Antwort
Aufgrund des letzten Updates der Youtube App hat sich die Größe der App deutlich erhöht. Die neue App-Größe bewirkt,
dass die App nicht mehr verfügbar ist. Ein neues Update der YouTube App kann als langfristige Lösung vom App-Entwickler Google bereitgestellt werden.

Wie kann man die Funktionalität der YouTube App temporär wieder herstellen?

Die YouTube-Funktionalität kann wiederhergestellt werden, wenn die Aufnahmefunktion ausgeschaltet wird.
Aufnahmen des Programmes über den Internet-Programmführer (IP-EPG) des Fernsehers können in diesem
Szenario nicht mehr auf dem TV selbst initialisiert werden. Bisher aufgezeichnete Programme werden gelöscht.

Um die YouTube App zu aktivieren und die IP-EPG-Funktion des Fernsehgeräts zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:
● Öffnen Sie die YouTube App auf dem Fernsehgerät.
● Wenn die Meldung auf dem Bildschirm angezeigt wird, wählen Sie [Bestätigen] und drücken Sie die Taste "OK" auf der Fernbedienung.
● Die YouTube App kann nun verwendet werden.

Hinweis: Diese temporäre Problemlösung wurde von der Philips TV-Entwicklungsabteilung zur Verfügung gestellt,
um die Nutzung der YouTube-App auf dem Fernseher zu behalten, bis Google ein Update der App bereitstellt.




Der folgende Artikel gilt für die Serien 7909, 8x09 und 9x09 von 2014.


Frage

Warum kann ich die Youtube-App nicht mehr verwenden?

Warum zeigt Youtube nach dem Start der App eine Benachrichtigung an, in der Sie aufgefordert werden, ein Upgrade auf die neueste App-Version über den Google Play Store durchzuführen?

Situation

Ab einem bestimmten Zeitpunkt wird die Version 1.x der Youtube-App nicht mehr unterstützt. Daher stellen Sie möglicherweise Folgendes fest:

1. Die App funktioniert nicht mehr / die Wiedergabe von Inhalten ist nicht mehr möglich.

2. Der Nutzer wird gebeten, die App über den Google Play Store auf die neueste offizielle Version zu aktualisieren.

3. Das Update der Youtube App auf Version 2.x ist nicht möglich.

Antwort

Die Youtube App Version 2.x wird von der Hardware der Android Sets 2014 (7909, 8x09, 9x09) nicht unterstützt. Daher können Android-TV-Geräte ab 2014 kein Update der YouTube-App auf Version 2.x erhalten.

Die folgenden Problemumgehungen werden empfohlen:

1. Zugriff auf YouTube über den Webbrowser des Fernsehers. Dazu muss die Originalfernbedienung mit der Zeigerfunktion (RF4CE) verwendet werden, um die YouTube-Webseite richtig zu bedienen.

2. Verwenden von externen Geräten, die die YouTube-App und / oder Chromecast unterstützen (z. B. Chromecast-Stick, Spielekonsole, Blu-ray-Player oder PC / Laptop, die über HDMI mit dem Fernseher verbunden sind).


Der folgende Artikel gilt Android Fernseher ab 2015 


Situation

Eine der folgenden Situation kann auftreten bei Verwendung der YouTube App:

● Die App funktioniert nicht
● Auf die App kann zugegriffen werden, aber die Inhaltswiedergabe ist nicht möglich
● Die App zeigt eine Nachricht an, in der der Kunde aufgefordert wird, sie im Google Play Store auf die neueste Version zu aktualisieren


Checkliste

Stellen sie sicher, dass:

● die Software des Fernsehers auf dem neuesten Stand ist

Antwort

Google wird nicht mehr die Version 1.x der Youtube-App unterstützen. Daher wird empfohlen, die App über den Google Play Store auf die neueste verfügbare Version (2.x) zu aktualisieren.

Da Apps normalerweise automatisch im Hintergrund aktualisiert werden, sollte dieses Szenario nur dann auftreten, wenn

● Die App-Updates wurden absichtlich von der Youtube-App deinstalliert

● Die automatischen App-Updates wurden im Google Play Store deaktiviert

Wenn die YouTube-App nicht aktualisiert wird, funktioniert sie nicht mehr und es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie zur Aktualisierung aufgefordert werden, damit Sie die App weiterhin verwenden können.
 

Hinweis: Es wird generell empfohlen, die automatischen App-Updates zu aktivieren, um sicherzustellen, dass die Apps auf dem neuesten Stand sind.


Verwandte Artikel:

Immer für Sie da
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Fernseher mit der neuesten Softwareversion aktualisiert ist.  
Aktuelle Auswahl: Alle Fernseher
Hier klicken für Handbücher, Software und mehr.
Wählen Sie hier einen anderen TV.

Dieser Artikel gilt nur für Smart TV Modelle aus dem Jahr 2012

Situation
Eine Nachricht wird auf dem Bildschirm des Fernsehers angezeigt wenn die YouTube App ausgewählt wird. Ab dem 30 Juni 2017 wird die YouTube App nicht länger auf dem Fernseher funktionieren.

Antwort
Die YouTube Flash App die für ältere Smart TVs (2012 und älter) entwickelt wurde, wird nicht länger von YouTube unterstützt.

Klicken Sie auf den folgenden Link um das YouTube Statement über die Einstellung der App zu lesen: youtube.com/tvdevices

Externe Geräte
Alternative (neuere) Geräte können verwendet werden um Inhalte mit der neuen YouTube Version zu streamen. Zum Beispiel der Google Chromecast oder der Amazon Fire TV Stick. Die Empfehlungen von YouTube finden Sie unter dem Link oben.


Dieser Artikel gilt für die Modelle 6xx8-9xx8 2013


Situation
Beim Öffnen der YouTube App wird eine Meldung angezeigt: Um YouTube nutzen zu können, muss die Aufzeichnungsfunktionalität des Fernsehers deaktiviert werden.

Antwort
Aufgrund des letzten Updates der Youtube App hat sich die Größe der App deutlich erhöht. Die neue App-Größe bewirkt,
dass die App nicht mehr verfügbar ist. Ein neues Update der YouTube App kann als langfristige Lösung vom App-Entwickler Google bereitgestellt werden.

Wie kann man die Funktionalität der YouTube App temporär wieder herstellen?

Die YouTube-Funktionalität kann wiederhergestellt werden, wenn die Aufnahmefunktion ausgeschaltet wird.
Aufnahmen des Programmes über den Internet-Programmführer (IP-EPG) des Fernsehers können in diesem
Szenario nicht mehr auf dem TV selbst initialisiert werden. Bisher aufgezeichnete Programme werden gelöscht.

Um die YouTube App zu aktivieren und die IP-EPG-Funktion des Fernsehgeräts zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:
● Öffnen Sie die YouTube App auf dem Fernsehgerät.
● Wenn die Meldung auf dem Bildschirm angezeigt wird, wählen Sie [Bestätigen] und drücken Sie die Taste "OK" auf der Fernbedienung.
● Die YouTube App kann nun verwendet werden.

Hinweis: Diese temporäre Problemlösung wurde von der Philips TV-Entwicklungsabteilung zur Verfügung gestellt,
um die Nutzung der YouTube-App auf dem Fernseher zu behalten, bis Google ein Update der App bereitstellt.




Der folgende Artikel gilt für die Serien 7909, 8x09 und 9x09 von 2014.


Frage

Warum kann ich die Youtube-App nicht mehr verwenden?

Warum zeigt Youtube nach dem Start der App eine Benachrichtigung an, in der Sie aufgefordert werden, ein Upgrade auf die neueste App-Version über den Google Play Store durchzuführen?

Situation

Ab einem bestimmten Zeitpunkt wird die Version 1.x der Youtube-App nicht mehr unterstützt. Daher stellen Sie möglicherweise Folgendes fest:

1. Die App funktioniert nicht mehr / die Wiedergabe von Inhalten ist nicht mehr möglich.

2. Der Nutzer wird gebeten, die App über den Google Play Store auf die neueste offizielle Version zu aktualisieren.

3. Das Update der Youtube App auf Version 2.x ist nicht möglich.

Antwort

Die Youtube App Version 2.x wird von der Hardware der Android Sets 2014 (7909, 8x09, 9x09) nicht unterstützt. Daher können Android-TV-Geräte ab 2014 kein Update der YouTube-App auf Version 2.x erhalten.

Die folgenden Problemumgehungen werden empfohlen:

1. Zugriff auf YouTube über den Webbrowser des Fernsehers. Dazu muss die Originalfernbedienung mit der Zeigerfunktion (RF4CE) verwendet werden, um die YouTube-Webseite richtig zu bedienen.

2. Verwenden von externen Geräten, die die YouTube-App und / oder Chromecast unterstützen (z. B. Chromecast-Stick, Spielekonsole, Blu-ray-Player oder PC / Laptop, die über HDMI mit dem Fernseher verbunden sind).


Der folgende Artikel gilt Android Fernseher ab 2015 


Situation

Eine der folgenden Situation kann auftreten bei Verwendung der YouTube App:

● Die App funktioniert nicht
● Auf die App kann zugegriffen werden, aber die Inhaltswiedergabe ist nicht möglich
● Die App zeigt eine Nachricht an, in der der Kunde aufgefordert wird, sie im Google Play Store auf die neueste Version zu aktualisieren


Checkliste

Stellen sie sicher, dass:

● die Software des Fernsehers auf dem neuesten Stand ist

Antwort

Google wird nicht mehr die Version 1.x der Youtube-App unterstützen. Daher wird empfohlen, die App über den Google Play Store auf die neueste verfügbare Version (2.x) zu aktualisieren.

Da Apps normalerweise automatisch im Hintergrund aktualisiert werden, sollte dieses Szenario nur dann auftreten, wenn

● Die App-Updates wurden absichtlich von der Youtube-App deinstalliert

● Die automatischen App-Updates wurden im Google Play Store deaktiviert

Wenn die YouTube-App nicht aktualisiert wird, funktioniert sie nicht mehr und es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie zur Aktualisierung aufgefordert werden, damit Sie die App weiterhin verwenden können.
 

Hinweis: Es wird generell empfohlen, die automatischen App-Updates zu aktivieren, um sicherzustellen, dass die Apps auf dem neuesten Stand sind.


Verwandte Artikel: